Seminar „Let’z Fetz – Lernspiele für die Hundestunde“ mit Sonja Meiburg am 18.06.2017

3. April 2017

„Gäääähn… Schon wieder „Bleib“ üben? Das dauert mir zu lange.“

„Fußgehen ist total langweilig“

„Neee, Rückruf übe ich immer nur dann, wenn es nötig ist. Sonst wird mir der Spaziergang schnell öde.“

Echt? Warum eigentlich? Training muss nicht langweilig sein. Macht doch einfach ein Spiel daraus!

Forschungen haben gezeigt: Je mehr positive Gefühle an eine Erinnerung geknüpft sind, umso leichter können wir sie uns merken. Das gilt für Hunde genauso wie für Menschen. Und dieses Wissen können wir uns zunutze machen.

Der Workshop richtet sich an Hundetrainer, die ihre Hundestunden abwechslungsreicher und spielerisch einfach gestalten wollen. Hundetrainer, die neue Anregungen für Gruppen- oder Einzelstunden suchen, um Lerninhalte mitreißender vermitteln zu können.

 

Schwerpunkte des Workshops:
  • Welche Merkmale machen ein Spiel aus und wie können wir das im Hundeschulalltag nutzen?
  • Wie legt man passende Trainingsziele einer Stunde fest?
  • Wie machen wir ein Spiel daraus?
  • Welches Spiel ist für welchen Hund und welche Gruppe geeignet?
  • Wir entwerfen gemeinsam neue Spiele und machen uns altbekannte Spiele zunutze, durch die wir den Hundeschulalltag abenteuerlicher gestalten.

 

Damit Dein Vierbeiner auch Dein bester Freund wird.

 

 

Eckdaten:
  • Sonntag 18.06.2017  10-17 Uhr inkl. Mittagspause
  • Kosten 75€ mit Hund
  • Anmelden kannst du dich hier
 
Referentin Sonja Meiburg: 
 

Sonja Meiburg ist seit vielen Jahren Hundetrainerin und war in verschiedenen Vereinen als Ausbilderin tätig. Seit 2006 gibt sie ihr Wissen in ihrer eigenen Hundeschule ( www.hundeschule-holledau.de ) und seit kurzem auch auf der Videoplattform www.hey-fiffi.com weiter. Seit fast 20 Jahren ist sie Clicker-Trainerin. Gelernt hat sie ihr Wissen bei vielen nationalen und internationalen Lehrern, u.a. bei Ute Blaschke-Berthold, Martin Pietralla, Kay Laurence und Mary Ray. Sonja Meiburg setzt den Clicker nicht nur zum Grundgehorsam und für Tricks ein, sondern auch im Hundesport und in der Verhaltenstherapie.

Sonja ist Mitglied der ersten Stunde der Hundetrainer-Gemeinschaft „Trainieren statt dominieren“ und Initiatorin der Aktion „Tausche Stachelhalsband gegen Training“, für die sie den dogs-Award erhalten hat.