Seminar „Der Junghundebändiger“ mit Sonja Meiburg 17.06.2017

28. März 2017

Wenn der Hund so langsam in die Pubertät kommt, zweifeln viele Hundebesitzer an ihrer bisherigen Erziehung. Fiffi stellt die Ohren auf Durchzug, entdeckt auf einmal die Hasenjagd für sich oder hält einen herumliegenden Blumentopf plötzlich für den Eingang zum Höllenschlund. Wo ist er denn geblieben, der süße, tapsige Knuddelhund, den die stolzen Besitzer vor einem halben Jahr liebevoll in ihr Zuhause aufgenommen haben?Plötzliche Rüpel- und Angstphasen sind in der Pubertät nicht selten. Lass dir ein wenig durch diese schwierige Zeit helfen. Zeige deinem Jungrocker, wie er seine vier Pfoten richtig sortiert und wie er oder sie trotz Hormonschub cool bleiben kann.

In diesem Workshop lernst du ein wenig über das, was die Hormonsuppe im Hundekörper in diesem speziellen Alter so anrichtet und welche Auswirkungen das auf das Verhalten deines Hundes hat. Erfahre, welche praktischen Übungen deinen Alltag mit Klein-Rambo erleichtern und wie du Schwierigkeiten von Anfang an richtig begegnest.

 

Themen:
  • Übungen zur Körperwahrnehmung und Entschleunigung
  • Wir schaffen eine feste, solide Basis für den Grundgehorsam
  • Ganz besonders wichtig in diesem Alter: Aufbau von Aufmerksamkeit unter Ablenkung (ist in der Pubertät ein „Absichern“ nötig?)
  • Ein wenig Selbstbeherrschung, bitte

 

Damit dein Vierbeiner auch dein bester Freund wird.

 

Eckdaten:
  • Samstag 17.06.2017  10-17 Uhr inkl. Mittagspause
  • Kosten 95€ mit Hund, 75€ ohne Hund
  • Anmelden kannst du dich hier
 
Referentin Sonja Meiburg: 
 

Sonja Meiburg ist seit vielen Jahren Hundetrainerin und war in verschiedenen Vereinen als Ausbilderin tätig. Seit 2006 gibt sie ihr Wissen in ihrer eigenen Hundeschule ( www.hundeschule-holledau.de ) und seit kurzem auch auf der Videoplattform www.hey-fiffi.com weiter. Seit fast 20 Jahren ist sie Clicker-Trainerin. Gelernt hat sie ihr Wissen bei vielen nationalen und internationalen Lehrern, u.a. bei Ute Blaschke-Berthold, Martin Pietralla, Kay Laurence und Mary Ray. Sie setzt den Clicker nicht nur zum Grundgehorsam und für Tricks ein, sondern auch im Hundesport und in der Verhaltenstherapie.

 

Sonja ist Mitglied der ersten Stunde der Hundetrainer-Gemeinschaft „Trainieren statt dominieren“ und Initiatorin der Aktion „Tausche Stachelhalsband gegen Training“, für die sie den dogs-Award erhalten hat.