Themenabend „Stress bei Hunden“ mit Anne Rosengrün 27.10.2017

12. Dezember 2016
15409424_1365584076785444_896115880_o

Auf der Hundewiese „spielen“ zwei Hunde miteinander. Ein Hund hechelt mit stark zurück gezogenen Lefzen, die Ohren sind angelegt, die Augen weit geöffnet und der Schwanz ist angelegt. Von Spielen kann hier keine Rede mehr sein, der eine Hund ist gestresst!

Erkennst du bei deinem Hund die Stressanzeichen? Wir werden uns in diesem Themenabend mit großen Neonbuchstaben beschäftigen bis hin zu den kleingedruckten, ganz feinen körpersprachlichen Zeichen, damit du erkennst, wann dein Hund gestresst ist.

Was ist Stress aber eigentlich und was läuft im Körper des Hundes ab? Welche Situationen stressen viele Hunde und warum?

Wenn wir wissen, wie Stress entsteht, dann hilft das unserem Hund noch nicht. Daher darf der Input rund um Stressreduktion nicht fehlen! Wie kann ich meinem Hund helfen, wenn er gestresst ist? Ich gebe dir ganz viele Tipps und leicht umzusetzende Übungen für einen entspannten Alltag mit deinem Vierbeiner.

 

Eckdaten:

  • Freitag 27.10.17  19-22 Uhr
  • Kosten 30€
  • Anmelden kannst du dich hier

 

Die Referentin:

Anne Rosengrün ist 1986 in Cottbus geboren und lebt schon viele Jahre in Nürnberg. Seit 2006 arbeitet sie hauptberuflich als Hundesitterin und -trainerin. Seit dieser Zeit führt Anne Rosengrün Hundegruppen über positive Verstärkung, mit „Click und Köpfchen“ sozusagen. Seit 2014 bietet Anne Rosengrün eine eigene Ausbildung für Dogwalker an und bietet Seminare und Webinare für Hundehalter und Hundesitter an. Im Mai 2015 erschien ihr erstes Buch „Eins, zwei, drei … ganz viele: Mehrhundehaltung über positive Verstärkung“. Seitdem schreibt Anne Rosengrün regelmäßig Artikel für Fachzeitschriften. Mehr über die Referentin und ihre Arbeit unter www.hundeservice-nuernberg.de